Hangover  
Hangover
Was könnte das Schlimmste an einer Junggesellen-Verabschiedung in Las Vegas sein? Untreue vor dem Ehebündnis? Unermesslich hohe Spielschulden? In Hangover ist es der schlichte, aber fatale Umstand, des angehenden Bräutigams verlustig worden zu sein. So geschehen nach durchzechter Nacht in der Metropole des Glücksspiels. Hangover ist eine Art Memento der Heiratswilligen: Der Film startet gegen Ende der Geschichte und arbeitet sich gemeinsam mit den verkaterten Junggesellen-Buddies Phil (Bradley Cooper), Stu (Ed Helms) und Alan (Zach Galifianakis) an den Gedächtnislücken voran, zu ergründen, wo sie den Gatten in spe Doug (Justin Bartha) verloren haben mögen. Die Reise zurück in die Erinnerung wird zu einer Odyssee durch das Spielerparadies, in deren Verlauf sie klären müssen, woher das Baby in ihrem Zimmer kommt, was der Tiger im Badezimmer und der Chinese im Kofferraum suchen und wo Stu seinen Schneidezahn verloren hat. Das ist ein Hangover, der nicht nur Kopfschmerzen, sondern auch Kopfzerbrechen bereitet. Und da ist natürlich die Braut, die beschwichtigt und im Glauben einer baldigen Rückkehr ihres Gatten gelassen werden will. Das Beste kommt nach dem Schluss: Trotz der hohen Gag-Dichte von Hangover lohnt es sich, für den Abspann noch sitzen zu bleiben. So nämlich kommt der Zuschauer von Hangover in den Genuss, das ein oder andere Rätsel der vergangenen Nacht aufgeklärt zu bekommen.Der Begriff des Überraschungshits wird gerne strapaziert; doch für Hangover trifft die Bezeichnung zu. Bereits am Startwochenende spielte Hangover zehn Millionen Dollar mehr ein, als er gekostet hatte. Zwar war Regisseur Todd Phillips bereits durch Filme wie Road Trip – Heißer Trip nach Texas oder Starsky & Hutch auf Komödien abonniert, doch erst der Witz und Erfolg von Hangover ließ ihn in die Riege der Top-Komödienregisseure aufsteigen.


Empfohlene Eintrage für "Hangover"
Ihr Feedback kann anderen Besuchern bei der Entscheidung, ob Sie Hangover stream anschauen wollen, helfen.