Krieg der Sterne  
Krieg der Sterne
Die Story dürfte eigentlich jedermann bekannt sein; daher hier nur eine kurze Zusammenfassung: der junge Luke Skywalker (Mark Hamill) lebt bei seinem Onkel und seiner Tante. Eigentlich wollte er schon seit länger Zeit dort verschwinden, aber er muß ihnen bei der Ernte helfen. Eines Tages kauft der Onkel zwei gebrauchte Roboter – R2-D2 und C-3PO. Bei der Generalüberholung entdeckt Luke, daß C-3PO einen Hilferuf für einen Obi-Wan Kenobi in seinen Schaltkreisen hat. Da er einen Ben Kenobi (Alec Guinness) kennt, der als Einsiedler am anderen Ende einer Wüste wohnt, beschließt Luke, Ben zu suchen um ihn zu fragen, ob er diesen Obi-Wan kennt. Ben stellt sich als der Gesuchte heraus, allerdings hat er diesen Namen bereits vor vielen Jahren abgelegt. Die Nachricht kommt von Prinzessin Leia (Carrie Fisher), die Obi-Wan mitteilt, daß die Menschheit durch einen “Todesstern” bedroht ist. Luke, C-3PO, R2D2, Obi-Wan und der Herumtreiber Han Solo (Harrison Ford) machen sich also auf die Socken, um die Prinzessin zu befreien und den Todesstern zu zerstören.Handlung Ein Eröffnungstext informiert zunächst darüber, dass sich die Galaxie in einem Bürgerkrieg befindet. Das Imperium konstruiert den Todesstern, eine gigantische Raumstation mit genug Feuerkraft, um einen Planeten zu vernichten. Als Prinzessin Leia Organa (Carrie Fisher) die geheimen Bauplänen des Todessterns zur Rebellenbasis bringen will, wird ihr Schiff von imperialen Truppen unter Darth Vader abgefangen und sie selbst gefangengenommen. Zwei Droiden, von denen einer die Pläne trägt, gelingt die Flucht auf den Wüstenplaneten Tatooine. Dort werden sie gefangen genommen und an Luke Skywalkers Onkel verkauft. Einer der beiden Droiden, R2-D2 (Kenny Baker), macht sich Prinzessin Leias Anweisungen folgend auf die Suche nach Obi-Wan Kenobi, einem Jedi-Ritter und alten Freund von Prinzessin Leias Vater. Luke Skywalker folgt R2-D2 und wird von Kenobi von seiner Berufung zum Jedi-Ritter überzeugt. Gemeinsam beschließen sie, die Pläne nach Alderaan zu Leias Vater zu bringen. Sie mieten im Raumhafen Mos Eisley das Raumschiff „Rasender Falke“ mit Han Solo und Chewbacca als Besatzung. Dort angekommen erkennen sie, dass Alderaan vom Todesstern vernichtet wurde, der sich noch immer in dem System befindet. Der “Rasende Falke” wird von einem Traktorstrahl an Bord des Todessterns gezogen. Dort befreien Luke Skywalker und Han Solo, die sich als imperiale Soldaten maskieren, zusammen mit Chewbacca die Prinzessin, während Obi-Wan Kenobi den Traktorstrahl deaktiviert und im Zweikampf von Darth Vader getötet wird. Die beiden Droiden, Chewbacca, Han Solo, Prinzessin Leia und Luke Skywalker fliehen zur Rebellenbasis, verraten deren Position aber aufgrund eines am „Rasenden Falken“ angebrachten Peilsenders an das Imperium. Die Baupläne haben den Rebellen eine Schwachstelle in der Verteidigung des Todessterns verraten; im Verzweiflungsangriff gegen den sich nähernden Todesstern gelingt Luke Skywalker dessen Vernichtung. Darth Vader kann allerdings entkommen. Wissenswertes: Die Deutschlandpremiere fand am 2. Februar 1978 statt.


Empfohlene Eintrage für "Krieg der Sterne"
Ihr Feedback kann anderen Besuchern bei der Entscheidung, ob Sie Krieg der Sterne stream anschauen wollen, helfen.