Kathleen Wilhoite

Kathleen Wilhoite

1964-06-29 Santa Barbara, California, U.S.

Filme mit Beteiligung Kathleen Wilhoite.

Pakt der RacheWEB-DLRip 720pIMDB
  • HD
  • 18+
  • 2011
  • US
  • Fantasie
  • 105 min
Regie vonPeter Ramsey
Schauspieler:Nicolas Cage, Guy Pearce, January Jones, Jennifer Carpenter, Harold Perrineau
Der Highschool-Lehrer Will Gerard (Nicolas Cage) macht sich einen mächtigen Feind. Als seine Frau Laura (January Jones) Opfer eines brutalen Überfalls wird, macht Will die Bekanntschaft des zwielichtigen Simon (Guy Pearce) noch während sich seine Frau im Krankenhaus erholt. Von Verzweiflung und Rachedurst getrieben lässt sich Will auf ein unmoralisches Angebot ein: Simon ist Mitglied einer Untergrundorganisation, die sich auf Selbstjustiz spezialisiert hat, und verspricht Will Gerechtigkeit, indem er sich um Lauras Angreifer "kümmert". Doch damit beginnen die Probleme für Will erst. Denn Simon macht Will klar, dass der Gefallen auf Gegenleistung beruht. Als Will realisiert, dass der Preis doch ein wenig zu hoch ist, wird der freundliche Helfer in der Not zum schlimmsten Feind, den er sich vorstellen kann.
Pakt der Rache 2011
Filme, Drama, Thriller, Action
Road HouseWEB-DLRip 720pIMDB
  • HD
  • 18+
  • 1989
  • US
  • Fantasie
  • 114 min
Regie vonFrancis Lawrence
Schauspieler:Patrick Swayze, Kelly Lynch, Sam Elliott, Ben Gazzara, Marshall R. Teague
Patrick Swayze spielt in “Road House” den Rausschmeißer Dalton, den der Chef des “Double Deuce” angeheuert hat, damit er als Verantwortlicher ein Auge auf die anderen Rausschmeißer der Bar hat. Doch die Probleme in dieser Bar sind größer als in gewöhnlichen Lokalen, denn hier halten sich regelmäßig auch echte Vebrecher auf – die aber trotzdem kein Problem für Dalton sein sollten.
Road House 1989
Filme, Krimi, Thriller, Action
Auf Messers Schneide - Rivalen am AbgrundWEB-DLRip 720pIMDB
  • HD
  • 18+
  • 1997
  • US
  • Fantasie
  • 117 min
Regie vonDaniel Roby
Schauspieler:Alec Baldwin, Anthony Hopkins, Elle Macpherson, Harold Perrineau, L.Q. Jones
Der alternde Milliardär Charles Morse verdächtigt den Mode-Fotografen Robert Green ein Verhältnis mit seiner Frau zu haben. Deshalb lädt er seinen Nebenbuhler zu einem Trip in die unendlichen weiten Alaskas ein. Was als normale Reise beginnt, entwickelt sich zum unerwarteten Horrortrip als der Privatjet abstürzt. Fernab jeglicher Zivilisation müssen sich die Rivalen nicht nur den brutalen Mächten der Natur und den Angriffen eines riesigen Grizzlys stellen – beide haben es mit einem noch intelligenteren, gefährlicheren und tödlicheren Gegner zu tun – der menschlichen Natur!
Auf Messers Schneide - Rivalen am Abgrund 1997
Action, Abenteuer, Drama
King of CaliforniaWEB-DLRip 720pIMDB
  • HD
  • 18+
  • 2007
  • USA
  • Fantasie
  • 93 min
Regie vonMike Cahill
Schauspieler:Michael Douglas, Evan Rachel Wood, Willis Burks II, Laura Kachergus, Paul Lieber
Miranda hat es nicht einfach. Die Mutter der 17-Jährigen ist längst abgehauen; ihr Vater Charlie hat gerade zwei Jahre in der Klapsmühle verbracht. Um sich über Wasser halten zu können, hat Miranda die Schule geschmissen und einen Job bei McDonald’s angenommen. Jetzt ist Charlie wieder da. Und er ist wunderlicher und verrückter denn je, und auch völlig mittellos. Noch dazu ist er besessen von der fixen Idee, den verborgenen Schatz eines spanischen Eroberers des 17. Jahrhunderts zu heben: Charlie wird nicht müde, in ganz Südkalifornien danach zu suchen – und fündig zu werden. Der Haken an der Sache: Da, wo der Schatz vergraben liegen soll, steht jetzt ein riesiger Supermarkt. Ausgerechnet Miranda soll Charlie helfen, doch noch an die spanischen Golddublonen zu kommen. HandlungHeimkehrCharlie (Michael Douglas) ist gerade eben aus der Nervenheilanstalt entlassen worden. Mit langem Bart und zerzausten Haaren kommt er nach Hause zurück und überrascht seine Tochter Miranda (Evan Rachel Wood) gleich mit einer seltsamen Nachricht, sogenannter “Boat People” – Chinesen die in Kalifornien nackt an den Strand gespült werden. Kein Wunder, dass seine Tochter ihn argwöhnisch ansieht. Ihr Misstrauen gegenüber ihrem Vater hat viele Gründe, musste sie doch, nachdem Charlie in die Nervenheilanstalt eingeliefert wurde, allein zurecht kommen. Sie musste die Schule abbrechen, das elterliche Haus pflegen und um zu überleben, einen schlecht bezahlten Job bei McDonalds annehmen. Denn auch ihre Mutter hatte die Familie schon Jahre vor Charlies psychischen Störungen verlassen. Der SchatzDoch kaum hat sich Charlie wieder im Haus eingerichtet, überrascht er seine Tochter mit einer weiteren, seltsamen Geschichte von einem vergrabenen Schatz eines spanischen Konquistatore. Für Miranda bedeutet das Verhalten ihres Vaters einen schweren Rückfall. Hatte sie sich doch einerseits auf ihren Vater gefreut, andererseits macht ihr aber diese neuerliche Geschichte Angst. Doch Charlie ist von seinem Plan nicht abzubringen, borgt sich kurzerhand ihr altes Auto und macht sich mit Hilfe einer alten Karte auf die Suche nach dem vermeintlichen Schatz. Nach langem Suchen und einigen haarsträubenden Versuchen, die richtige Stelle zu lokalisieren, muss Charlie feststellen, dass sich der Schatz unter einem neu gebauten Einkaufszentrum befindet. Die folgende Diskussion mit Miranda kostet ihn einige Mühen, doch schließlich wirken seine Überredungskünste und er kann seiner skeptischen Tochter die Richtigkeit seines Handelns erklären. Die BergungMiranda willigt schließlich ein, ihm bei der Suche zu helfen. Gemeinsam mit einem alten Freund Charlies machen sich nun beide daran, in das Einkaufszentrum einzubrechen und versuchen mit schwerem Werkzeug und einer Taucherausrüstung den Betonboden des Zentrums aufzubrechen. Doch die Polizei wird auf das nächtliche Treiben aufmerksam und versucht Charlie, während der auf einen unterirdischen Kanal gestoßen ist, festzunehmen. Charlie findet tatsächlich den verborgenen Schatz und versteckt ihn noch im Einkaufzentrum vor der Polizei. Seine Tochter lässt er gefesselt in einem Nebenraum zurück, um sie nicht selber in Gefahr zu bringen. Als er ein weiteres Mal in den Kanal hinabsteigt, kommt Charlie nicht mehr zurück. WissenswertesLaut Michael Douglas wurde der Film in nur 31 Tagen gedreht.Mike Cahill hat schon vor seinem Drehbuch zum Film einen Roman verfasst. Für “A Nixon Man” wurde er mit dem Pirate’s Alley Faulkner Award ausgezeichnet. Weiterführende Informationen Weitere Informationen im InternetVideo-Filmkritik zum Film auf leinwandrauschen.comRezension von Welf Lindner auf ctitic.deGesammelte Rezensionen auf rottentomatos.com (engl.) QuellenPresseheftIMDb.com
King of California 2007
Filme, Komödie, Drama